Aktuelles Leichtathletik Abteilung

Kinderhallensportfest Leichtathletik am 05.11.2017 in Nied

Am Sonntag den 05.11.2017 besuchten wir das Hallensportfest in Nied mit der erstaunlich hohen Anzahl von 24 Kindern der Jahrgänge 2011 bis 2008! Inklusive der dazugehörigen Eltern entstand somit ein großer und lauter Fanclub in der Halle, der für mächtig Stimmung gesorgt hat.

Ins Auge gefallen ist, wie leistungsstark unsere Kinder in der Breite geworden sind. Es gab viele Siegerpodest Platzierungen so dass wir am Ende den Medaillenspiegel des Tages sehr deutlich gewinnen konnten.

Für viele Kinder, besonders die Jüngeren war es der erste Wettkampf überhaupt und so mussten gerade am Anfang noch ein paar Tränen von Eltern und Trainern getrocknet werden, denn aufregend ist es in so einer lauten Halle allemal. Die anfängliche Nervosität legte sich aber schnell, und so begleitete unser neu hinzugewonnener Trainer Darius unsere Kinder bei den Starts für die 30m Sprints. Die meisten unserer Kinder kamen bis in die Finalläufe, in welchen es dann um die Platzierung ging – ganz wie bei der Jugend- und Erwachsenenleichtathletik. Ole Schelberg (U10) und Sarah Stenske (U8) schafften es, ihre Altersklasse zu gewinnen und standen dort auf dem 1. Platz!

Der Weitsprung wurde von Markus begleitet. Die Schwierigkeit bestand an diesem Tag daran, dass die Kinder direkt vom Hallenboden ohne Sprungbrett abspringen mussten. Trotz dieser Erschwerung schafften es die Kinder fast alle, sich für die Endkämpfe der besten 8 zu qualifizieren. Unser gutes Händchen für den Weitsprung hat sich dann auch wieder in Nied gezeigt – wir konnten jede Altersklasse in der wir gestartet sind im Weitsprung gewinnen. Im Einzelnen taten dies: Antonia Roßnagel (U8), Zhao Rong Li (U8), Laura Kowalski (U10) und Ole Schelberg (U10). Besonders stark waren die Weiten von Laura (3,51m) und Ole (3,55m), die damit deutlich weiter als in der Freiluftsaison gesprungen sind trotz der Mattenerhöhung bei der Landung!

Anschließend ging es zu den 4-Runden Läufen was in der Halle ca. 250m entsprach. Markus und Darius gaben den Kindern den Hinweis, die Läufe voller Elan und ohne Angst quasi mit „Vollgas“ zu laufen, da es ja „nur“ etwas mehr als eine halbe Sportplatzrunde von der Distanz war. Und unsere Kleinsten haben dann auch richtig Gas gegeben und konnten einige Einzelsiege verbuchen:

Zhao Rong Li (U8), Piet Klemm (U10), Sarah Stenske (U8) und Helen Glück (U10) konnten jeweils den 1. Platz belegen und damit wurde auch bei den 4-Runden Läufen in jeder von uns angetreten Altersklasse der Sieg geholt – ein klasse Ergebnis!

Den Abschluss bildeten die mit Spannung erwarteten 4x1 Runde Staffeln. Wir konnten insgesamt 6 Staffeln starten lassen, von denen 2 Staffeln den Sieg erringen konnten, alle anderen Staffeln wurden jeweils starke Zweite!

Zum Abschluss waren alle Kinder wirklich glücklich und zufrieden und die Eltern haben einen spannenden Wettkampf mit sehr guten Leistungen ihrer Kinder gesehen und auch das zeigt, dass das intensive Einführen der Kinderleichtathletik zu Beginn des Jahres bei uns langsam aber unübersehbar zu handfesten Erfolgen führt.

SG DJK Hattersheim erfolgreich bei der „Heissen Socke“

 

Am 4.11.17 fand in Hofheim-Langenhain als Abschluss der Laufserie „Heisse Socke“ das Winner-Camp der erfolgreichsten Läufer statt. Von einem erfahrenen Laufcoach  bekamen die Kinder wertvolle Tipps für die Gestaltung des Trainings und die kommende Saison. Im Anschluss fand die Siegerehrung statt.

In der Bambini-Wertung über jeweils 1000 m gingen Luca Scala in der Klasse M8, sowie Zhao Rong Li (M7) als Gesamtsieger hervor. Zhao Han Li belegte einen sehr guten dritten Platz bei den M9.

Die Laufserie besteht aus den 4 Volksläufen in Langenhain, Lorsbach, Wallau und Wildsachsen. Die Siegerzeit wird aus den besten drei Zeiten ermittelt.

Kinderleichtathletik Kreismeisterschaften 2017 der Kinder U8 und U10

 

Am Samstag den 09.09.2017 war es endlich soweit, mit 28 Kindern sind wir nach Hofheim aufgebrochen um an den Kreismeisterschaften der Kinderleichtathletik teilzunehmen, die wirklich sehr gut organisiert waren vom Veranstalter.

Zum Glück hat der Regen pünktlich zum Start unserer Jüngsten am Vormittag aufgehört, so dass die Regenjacken in der Tasche bleiben konnten. Zum Start haben unsere Kleinen bereits stark losgelegt und konnten bei der Einbein-Sprungstaffel mit Platz 2 beeindrucken. Direkt danach ging es zum Medizinballstoßen mit dem 1kg schweren Ball, der vor allem für unsere Jüngsten doch recht schwer war, also der Ball natürlich. Trotzdem konnte man sich mit Platz 4 dort noch gut platzieren, was in der Gesamtabrechnung noch sehr wichtig werden sollte.

Anschließend folgten die 30m Sprints aus dem Hochstart und zum Abschluss die 30m Hinderniss-Staffel. Dort konnten die Kinder zeigen, dass sie in den letzten Wochen gut trainiert haben und beeindruckten mit schnellen Sprints, tollen Staffelwechseln und schönen Hürdenläufen. Bei den 30m Sprints belegten sie einen starken 2. Platz nur 0,1 Sekunden hinter dem 1. Platz in dieser Disziplin und in der Hinderniss-Staffel sogar gemeinsam mit dem späteren Siegerteam den 1. Platz.

In der Gesamtwertung hat sich unser Team damit recht souverän den 2. Platz gesichert (von 6 Mannschaften) und ist damit Vizekreismeister geworden! Jedes Kind von uns wurde mit einer Silbermedaille für die tolle Leistung belohnt und die Freude war entsprechend riesengroß!

Hier noch die Teilnehmer aus unserem U8 Team Hattersheimer Renner 1, die allesamt aus den Jahrgängen 2010 und 2011 kommen:

Elias Janoske, Lili Butterbach, Antonia Roßnagel, Siri Knecht, Sarah Stenske, Nelio Pfeiffer, Zhao Rong Li, Erik Bayer und Nele Gevelhoff. 

Direkt anschließend folgte der Wettkampf der U10 Kinder (Jahrgänge 2008 und 2009). Hier hatten wir gleich 2 Teams am Start, die Hattersheimer Renner 2 und die Hattersheimer Renner 3. Beide Teams hatten in den Wochen zuvor fleißig trainiert, vor allem die recht neue Disziplin Stabweitsprung hat es unseren Kindern angetan und das Training sollte sich dann auch auszahlen.

Da beide Teams in verschiedenen Riegen gestartet sind, teilten sich die Trainer Markus Roßnagel und Andrea Kalus auf und begleiten die Kinder durch ihren Wettkampf mit insgesamt 12 Mannschaften. Wie schon bei unseren Jüngsten waren auch wieder ein paar Eltern von uns als Helfer eingeteilt und alle anderen Eltern gaben Vollgas beim Anfeuern und manchmal auch Trösten, denn die 5 Disziplinen der U10 hatten es schon ganz schön in sich, auch von der Schwierigkeit her.

Die Hattersheimer Renner 3 mit Lilly Runge, Rania Garcia, Niklas Michler, Helen Glück, David Lempa, Johanna Treffkorn, Kassandra Fuchs, Liliana Rezlaw und Rania Chahid zeigten einen guten Wettkampf und hatten sogar die Chance sich vor dem abschließenden Team Biathlon unter die Top Zehn Teams zu kämpfen. Beim Teambiathlon wird während einer ca. 800m langen Strecke 2x auf Hüttchen mit Bällen geworden – analog zum richtigen Biathlon auch mit Strafrunden, wenn man nicht alle Hüttchen getroffen hatte. Genau diese Schwierigkeit hat dann auch wertvolle Sekunden gekostet, so dass in der Gesamtwertung dann ein guter 11. Platz erreicht wurde. Starke Leistungen zeigten die Hattersheimer Renner 3 jeweils beim Heuler Weitwurf und beim Stabweitsprung wo jeweils der 8. Platz erreicht wurde.

Die Hattersheimer Renner 2 mit Laura Kowalski, Leni Butterbach, Philipp Gebhardt, Luana Pfeiffer, Zhao Han Li, Luca Scala, Lara-Marie Bürger, Emily Eckhardt, Tabea Janßen und Timea Kirsch erwischten einen ordentlichen Start und befanden sich nach dem Dreifachsprunglauf und dem Heulerweitwurf im forderen Drittel der Zwischenwertung wieder.

Dann folgte der Stabweitsprung und dort zeigten die Kinder dann, wie gut sie trainiert hatten und kamen mit dem 2. Platz in dieser Disziplin zur ihrem Top Ergebnis des Tages – besonders Laura flog buchstäblich in die Grube. Auch die Hinderniss-Staffel, bei den U10 Kindern schon 40m lang jeweils, lief sehr gut mit dem Disziplinplatz 3. So waren die Weichen vor dem abschließenden Team-Biathlon auf die Bronze Medaille ausgerichtet.

Die Spannung beim Team Biathlon war dann nicht mehr zu toppen, aber auch die Hattersheimer Renner 2 hatten mit den Abwerfen der Hüttchen ziemlich zu kämpfen, so dass einige kleine Extrarunden gelaufen wurden.

Da vor der Siegerehrung dann keine Zwischenergebnisse mehr ausgegeben werden war die Spannung riesengroß und die Kinder fragten sich natürlich ob es für den 3. Platz und damit für die Bronzemedaille gereicht hatte. Und das hat es dann tatsächlich, sogar noch recht souverän, da beim Team Biathlon noch so einiges durcheinander gewürfelt wurde, wir aber dank der konstanten Leistungen den 3. Platz verteidigen konnten. 

Nach einem langen Tag in Hofheim stand somit fest: Die Kinderleichtathletik ist bei uns angekommen und zwar sehr erfolgreich! 28 Kinder und zwei Platzierungen auf dem Treppchen, das war nun wirklich ein erfolgreiches Wochenende! Wir freuen uns auf unsere nächsten Auftritte!

 

Kreis-Seniorenmeisterschaften Wurf in Kelkheim-Münster

8 weitere Leichtathletik-Kreismeisterschaften durch unsere Senioren und Seniorinnen

Einmal mehr erwiesen sich unsere Senioren als eifrige Titelsammler bei den Kreis-Seniorenmeisterschaften in den Wurfdisziplinen (Kugel, Speer, Diskus) in Kelkheim-Münster und errangen 8 Kreismeisterschaften für die SG DJK. Doppelsieger wurden dabei André Bienek in der Altersklasse M30 im Kugelstoß (9,92 m) und Diskuswurf (24,32 m) sowie Klaus Herber in der Klasse M60 im Speerwurf (33,10 m) und Diskuswurf (26,14 m).

Zum ersten Mal für die SG am Start und gleich Kreismeister, das schafften Christoph Gebhardt, der das Speerwerfen der Klasse M40 mit 22,15 m gewann sowie Michael Grein, der im Kugelstoß der Klasse M60 mit 7,94 m den Titel holte.

Bei den Damen gewannen Isabelle Saul im Kugelstoß der W30 mit 6,29 m und Romy Gersdorf-Kowalski mit 24,14 m im Speerwurf. Gleich 3x am Start war Anke Behrens bei den Seniorinnen W50 und wurde 2. im Speerwurf (16,84 m) und im Diskuswurf (15,25 m) sowie 3. im Kugelstoß (7,36 m).

   

Onlineeinkäufe:

   
   

weitere Shops:
hier

   
   

Sponsoren:

   
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
  • Werden Sie unser Sponsor
   
© Copyright 2016 SG DJK Hattersheim 1966 e.V. Alle Rechte vorbehalten.