Engagierter Trainer/Übungsleiter


im Bereich Leichtathletik ( Altersklasse U10/U12 bis U18 )


gesucht

 

Für 2x pro Woche (i.d.R. Montag und Mittwoch 18-20 Uhr) suchen wir einen Trainer/Übungsleiter.
 
Vergütung nach Vereinbarung.

Weitere Informationen unter E-Mail: leichtathletik@sg-djk-hattersheim.de, Tel.: 06190-92 62 717

   


Aktuelles vom Verein

Fußball: C1-Jugend

Mit 4:0 in die Winterpause

 

 

Nachholspiel am 15.12.18:

Hattersheim im Aufwind! Glücklicherweise blieb bei kalten Temperaturen am Samstag, den 15.12.18, dem letzten Spieltag der C1-Jugend der SG DJK Hattersheim gegen die TuRa Niederhöchstadt vor der Winterpause, der eigentliche Wind fern. Umso erfreulicher blickten Spieler,Trainer, Eltern und Freunde auf den gerade begonnenen und fast schon fertiggestellten ersten neuen Kunstrasenplatz, dessen Einweihung im Frühjahr 2019 sicher alle entgegenfiebern. An diesem Tag zählten jedoch hoffentlich die über Jahre gewonnenen Erfahrungen in "Rote-Erde-Matsch- und -Staubschlachten" auf dem Hartplatz.

Gleich von Beginn an ließen die SG DJK'ler keinen Zweifel aufkommen, dass sie offensiv nach vorne agieren wollten. Dies machte auch die modifizierte Aufstellung nach dem System 3-5-2 deutlich, in der zu Spielbeginn Kaan, Mazum und Lukas weiter in der Abwehr spielten, Jonas S. jedoch das Mittelfeld mit Can, Agron, Dominik und Jannick verstärkte und mit zwei Sturmspitzen Soleyman sowie Jonah angegriffen werden sollte. Trainer Magnus Müller hatte die Jungen bestens eingestimmt und mit großer Spielfreude ging es in die Partie. Bereits in der 7. Spielminute ergatterte Soleyman in der Mitte des Spielfelds den Ball, um ihn herum fünf gegnerische Spieler in ihren dunklen Trikots, die versuchten ihn einzukeilen - er setzte sich jedoch durch, behielt vor dem Torhüter die Nerven und schoss den Ball zum 1:0 ins Tor! Nur drei Minuten später hätte sich nach einem gelungenen Pass von Jonah auf Soleyman die Situation fast wiederholt. Es dauerte keine weiteren vier Minuten und die von den Hattersheimern geschossene Ecke prallte im Strafraum an den Gegenspieler und Jonah zur Tormöglichkeit vor die Füße. Kaans Freistoßversuch folgte eine Minute später. Ein knappes Abseits verhinderte einen weiteren Treffer. Der Schiedsrichter pfiff jedoch sehr korrekt und bewertete als Oberschiedsrichter der Liga auch jeden Einwurf millimetergenau. In der 18. Minute kamen die Niederhöchstädter erstmalig richtig in den Strafraum der Hattersheimer und gaben ein paar Minuten später den ersten Torschuss rechts am Tor vorbei ab. Dominik sicherte weiter solide das Mittelfeld ab. Über die linke Seite entwickelte Agron, der immer wieder beweglich im Mittelfeld agierte, eine gefährliche Strafraumsituation und Soleymans Schuss klatschte der Torhüter gerade noch ab. Auf Hattersheimer Seite retteten Lukas, kurz später Jannick, einsatzbereit gefährliche Angriffe des Gegners, dann noch einmal Mazum, bevor es nach der ersten gegnerischen Ecke aufatmend in die Pause ging.

Spritzig begann auch die 2. Halbzeit. Can setzte in der 40. Minute aus fast 20 Metern an, zog ab, sein grandioser Weitschuss fand die richtige Flugkurve und senkte sich hinter den ausgestreckten Torhüterarmen ins Netz: 2:0. Fünf Minuten später folgte ein toller Freistoß fast von der Mittellinie. Keine weiteren drei Minuten vergingen und Kapitän Jonas S. setzte sich auf der linken Seite mit seiner Schnelligkeit geschickt gegen alle Gegenspieler durch und flankte perfekt nach innen, so dass Jonah den Ball nur noch antippte und zum 3:0 im Tor versenkte. Ein paar Minuten später hatten dann die Niederhöchstädter durch Unstimmigkeiten im Strafraum eine große Chance, zuvor hatte Kaan bereits einen Angriff des Spielers Nr. 9 vorab verhindert. In der 56. Minute ergatterte Can im Mittelfeld den Ball, passte mit seiner guten Schusstechnik weit nach links vorne, so dass der eingewechselte Sven direkt zum Schuss auf das Tor kam, das Leder jedoch vom Gegenspieler abprallte. Flipp und Sami, ebenfalls neu eingewechselt, passten sich gut in das Team ein und gaben alles, ebenso zeigte auch Manuel nach seiner Einwechslung volle Einsatzbereitschaft. Lukas trat nun in der 63. Minute zur Ecke an, eine gelungene Hereingabe, die durch Berührung des Gegners als Eigentor zum 4:0-Endstand im rechten Torwinkel landete. Torhüter Jonas T. konnte kurz vor Spielende noch seine Qualitäten zeigen und hielt den gefährlichsten Schuss der gegnerischen Mannschaft. Nach Abpfiff war die Freude über den Erfolg bei den Hattersheimern groß und alle konnten gutgelaunt in die Winterpause gehen.(BS)

Mannschaftsaufstellung (mit Einwechslungen): Jonas T., Jannick, Mazum, Kaan, Lukas, Jonas S., Flipp, Dominik, Sven, Manuel, Agron, Sami, Can, Soleyman und Jonah.

   

Onlineeinkäufe:

   
   
   
   
   
   
   

weitere Shops:
hier

   
   

Sponsoren:

   
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Werden Sie unser Sponsor
   
© Copyright 2016 SG DJK Hattersheim 1966 e.V. Alle Rechte vorbehalten.