Engagierter Trainer/Übungsleiter


im Bereich Leichtathletik ( Altersklasse U10/U12 bis U18 )


gesucht

 

Für 2x pro Woche (i.d.R. Montag und Mittwoch 18-20 Uhr) suchen wir einen Trainer/Übungsleiter.
 
Vergütung nach Vereinbarung.

Weitere Informationen unter E-Mail: leichtathletik@sg-djk-hattersheim.de, Tel.: 06190-92 62 717

   


Aktuelles Leichtathletik Abteilung

Kinderleichtathletik Liga Finale am 10.11.2019 in Sulzbach – Team U10

Auch unser U10 Leichtathletik-Team wird Ligasieger 2019 und wiederholt damit den Vorjahreserfolg

Unser Team, die „Hattersheimer Füchse“ der acht und neun jährigen Kinder der Altersklasse U10, haben sich mit den Platzierungen 1 und 2 aus beiden besuchten Ligawettkämpfen des Jahres ebenso in eine gute Ausgangsposition gebracht die Liga zu gewinnen. Jedoch ist die Konkurrenzsituation dieses Jahr in der U10 sehr speziell gewesen. Ganze 4 Teams waren in der Lage die Liga an dem letzten Termin zu gewinnen, so eng waren die Ergebnisse der letzten Wettkämpfe.

Der Start mit dem Stoßen war wie gewohnt unser Sorgenkind. Wir schafften dort „nur“ den 6. Platz von den 10 Teams, was mit Blick auf die Tageswertung dann schon bedeutet hat, dass ein Tagessieg sehr schwer sein würde. Jonas konnte als bester Stoßer für unser Team einige Punkte noch retten.

Dann aber ging es zu den Dreifachsprüngen, eine koordinativ sehr anspruchsvolle Disziplin. Hier gelang uns ein überragender Disziplinsieg mit einem großen Vorsprung. Besonders Zhaorong und Vanessa zeigten hier viel Mut und Können, beide waren die schnellsten Kinder des Tages von allen Teilnehmern.

Bei den Einzelsprints, 30m aus dem Hochstart, konnten wir den 3. Platz erkämpfen, was auch ein Erfolg war, denn die Teams der direkten Konkurrenz waren sichtbar körperlich überlegen. Vanessa war hier das schnellste Mädchen des Tages, das ist insbesondere hervorzuheben weil sie noch dem jüngeren Jahrgang der U10 angehört. Sie benötigte für die 30m nur 5,2 Sekunden.

Den zweiten Disziplinsieg gab es dann fast schon traditionell bei der Hindernis-Sprint-Staffel. Hier konnten wir in beiden Läufen zeigen, dass wir nur sehr schwer zu schlagen sind. Besonders die technisch sauberen Hindernisüberquerungen unserer Kinder sind dort einer der Garanten für den Disziplinsieg.

In der Tagesgesamtwertung war nur ein Team besser, so dass die Kinder sehr zufrieden mit dem 2. Platz in der Tageswertung waren. Das Ergebnis im Stoßen verhinderte diesmal den Tagessieg für uns, hat uns aber gut aufgezeigt, was wir in Zukunft an Investitionen tätigen müssen um besser trainieren zu können.

Unser Team des Tages waren: Alexander, Florian, Jonas, Erik, Nelio, Zhaorong, Antonia R., Sarah, Vanessa, Ella, Lili.

2019 sulzbach kila liga 4 u10 20191114 1582776786

Bei der Ehrung für die Liga wurde es spannend. Das Team aus Marxheim hat diesen finalen Wettkampf knapp vor uns gewonnen, so dass es am Ende richtig spannend wurde.

Das Ergebnis war folgendes: Genau wie letztes Jahr teilen wir uns den Liga-Sieg mit dem Team aus Marxheim. Die Freude war natürlich groß, die U10 konnte so im zweiten Jahr hintereinander die Liga gewinnen und sich über den Gesamtsieg freuen.

Die Trainer Kathrin und Markus können über das starke Jahr nur staunen, dass es so laufen würde hätte nun wirklich niemand gedacht. Beide Ligen der U8 und U10 gingen 2019 nach Hattersheim, wirklich eine super Geschichte. Vielen Dank an die Kinder und ihre Eltern sowie den Elternhelfern. Nächstes Jahr wird das Team wieder ein neues Gesicht haben. Es kommen viele Kinder aus der U8 „nach oben“ und ebenso viele wechseln dann in die Mannschaft(en) der U12 und werden diese bereichern.

(MR)

Kinderleichtathletik Liga Finale am 10.11.2019 in Sulzbach – Team U8

Unser U8 Leichtathletik-Team wird Ligasieger 2019

Der letzte von insgesamt 4 Wettbewerben der Main-Taunus Kinderleichtathletik Liga in der Alterklasse U8 der sechs und sieben Jahre alten Kinder war ein besonderer. Es stand bereits vor diesem Termin fest, dass unser U8 Team die Liga dieses Jahr gewinnen wird aufgrund der sehr guten Platzierungen in den vorherigen 3 Wettbewerben (zweimal Platz 1 und einmal Platz 2).

Wie so oft in letzter Zeit war unser Team mit der maximalen Anzahl von 11 Plätzen besetzt, diesmal auch mit vielen Kindern, die das erste Mal einen Wettkampf bestritten und die auch aus dem jüngeren Jahrgang der U8 stammen.

Der Bereich Wurf/Stoß fällt uns meistens am schwersten, so auch an diesem Tag. Mit einem 3. Disziplinplatz dort gelang uns aber ein durchaus achtbares Ergebnis. Richtig gut lief es bei den Einzelsprints über 30m, bei denen die Kinder aus zwei unterschiedlichen Startpositionen heraus starten mussten. Dort gelang ebenso wie bei der Einbein-Sprungstaffel der 2. Platz.

Abgerundet wurde die sehr gute Leistung unseres jungen Teams mit dem souveränen 2. Platz bei der Hindernis-Sprint-Staffel. Besonders bei dieser Disziplin wurde deutlich, dass auch unsere jüngsten Kinder bereits in der Lage sind richtig schnell zu laufen. So konnten die körperlich überlegenen Teams doch recht deutlich geschlagen werden. Die Ausnahme bildete das Team aus Schwalbach, welches an diesem Tag nicht zu schlagen war.

Bei der Tageswertung freuten sich die Kinder so über den 2. Platz aus 6 Teams, ein sehr gutes Ergebnis. Getoppt wurde das Ganze jedoch von der Ehrung für den Sieg der Kinderleichtathletik Liga des Main-Taunus Kreises. Hier können sich alle Kinder freuen, die im Laufe des Jahres Bestandteil des Teams waren, denn wir als Verein haben noch eine kleine Überraschung auf Lager bei der Weihnachtsfeier.

Das U8 Team des Tages im Detail: Maximilian, Michael, Elias, Niklas, Lana, Sophia P., Sophia L., Lenia, Marlene, Sophie, Minu.

2019 sulzbach kila liga 4 u8 20191114 2029394055

Im nächsten Jahr werden die Karten wieder neu gemischt, viele unserer Kinder wechseln hoch in die U10, aber der heutige Tag hat bereits gezeigt, dass wir uns keine Sorgen um den Nachwuchs machen brauchen. Die Trainer Kathrin, Erna und Markus sind sehr stolz auf die Leistung der Kinder, es war wirklich ein großartiges Jahr.

(MR)

Süddeutsche und Hessische Senioren-Mehrkampfmeisterschaften in Nieder-Olm

Titel für Katja Popanda und Klaus Herber

20190928 164000 a 2 20190928 163132 a 20191008 1717246176 

Zum Abschluß der Freiluftsaison konnten sich die Leichtathleten der SG DJK Hattersheim über drei weitere hochrangige Titelgewinne bei den Hessischen und Süddeutschen Meisterschaften der Senioren in Nieder-Olm freuen. Zunächst sicherte sich Klaus Herber die Hessenmeisterschaft im 3-Kampf der Altersklasse M65. Mit 16,36 sec über 100 m, 3,78 m im Weitsprung, 7,87 m im Kugelstoßen und damit 1482 Punkten im 3-Kampf konnte er gleich vier persönliche Bestleistungen und Vereinsrekorde für diese Altersklasse aufstellen. Leider zwickte der Oberschenkel noch ein wenig, sonst wäre eine noch bessere Leistung möglich gewesen. In der Wertung zur Süddeutschen Meisterschaft bedeutete dies Platz 7.

Im Anschluss daran war „Schützling“ Katja Popanda in der Altersklasse W50 an der Reihe, ebenfalls im 3-Kampf. Gleich in ihrer ersten Disziplin, dem 100 m Lauf demonstrierte sie ihre Stärke und war in persönlicher Bestzeit mit 14,87 sec mit großem Vorsprung die Schnellste im Teilnehmerfeld. Danach ging es zum Weitsprung und auch hier war sie klar die Beste, erzielte mit 4,35 m eine weitere persönliche Bestleistung (und Vereinsrekord W50) und konnte ihre Führung weiter ausbauen. Der Kugelstoß lief dann mit 7,52 m zwar nicht ganz so gut, aber der Sieg war nicht mehr gefährdet. Mit 1923 Punkten (ebenfalls Vereinsrekord und persönliche Bestleistung) konnte somit am Ende nicht nur die Hessenmeisterschaft sondern zusätzlich auch noch die Süddeutsche Meisterschaft bejubelt werden.

Sparwasser Sportfest in Eppstein am 25.08.2019

Starke Leistungen beim Sparwasser Sportfest 2019 in Eppstein der Hattersheimer Leichtathletik Kinder und Jugend

2019 eppstein sparwasser sportfest 20190915 2093332390

Am 25.08. nahmen wir mit 23 Kindern und Jugendlichen bei sommerlichen Temperaturen am Sparwasser Sportfest in Eppstein teil. Viele unserer Teilnehmer konnte Bestleistungen und starke Dreikämpfe abliefern, bestehen aus einem Kurzsprint, Weitsprung und Ballwurf bzw. Kugelstoß bei den Älteren.

Den Tagessieg in ihren Altersklassen und einen Sonderpreis für die besten Tagesleistungen errangen Hannah und Lotta Bayer. Besonders hervorzuheben bei beiden sind die Weitsprungleistungen. Hannah erzielte starke 4,75m in der W14 und Lotta ebenso starke 4,43m bei der W12 und 10,87 Sekunden auf 75m. Einen weiteren Tagessieg gab es in der M10 durch Luca Scala. In der Übersicht am Ende des Berichts sind dann unsere zahlreichen Top-3 Platzierungen des Tages zu finden.

Unsere Jugendlichen zeigten allgemein sehr gute Weitsprungleistungen, Malin Aderholt (W13) sprang 4,33m weit, Jennifer Quick 4,31m. Emily Kleemann in der W14 konnte gute 4,26m in die Grube bringen. Elias Aderhold bei den Jungs in der M13 sprang 4,32m weit.

Bei unseren Jungs unter 12 Jahren konnten folgende Kinder besonders gute Leistungen erzielen: Erik Bayer (M8) im 50m Sprint mit 9,12 Sekunden, Zhaorong Li ebenso im 50m Sprint mit 8,89 Sekunden und im Weitsprung mit 3,32m.

Ole Schelberg verbesserte seinen eigenen Vereinsrekord über 50m auf 7,72 Sekunden und zeigte mit 4,15m auch seinen zweitbesten Weitsprungwettkampf bisher. Die 8,19 Sekunden von Piet Klemm auf die 50m konnten sich auch sehr gut sehen lassen.

Bei den Mädchen der W8 sprintete Vanessa Gontarzewska ausgezeichnete 8,69 Sekunden über die 50m, Emilie Neumann gelang in 9,11 Sekunden auch eine starke Zeit. Antonia Roßnagel in der W9 zeigte schnelle 8,77 Sekunden auf den 50m und die 21,50m im Ballwurf waren in ihrer Altersklasse nicht zu schlagen.

In der W10 konnte Sophia Raschke mit 3,40m im Weitsprung eine erste Duftmarke setzen, während Laura Kowalski in der W11 sogar mit 3,96m sehr nah an die 4 Marke kam.

Den Abschluss der Veranstaltung bildeten die Pendelstaffeln. Hier konnten wir tatsächlich alle 4 angetretenen Staffeln gewinnen und so 4 Pokale mit nach Hause nehmen. Erwähnenswert hierbei besonders die U10 Mädchenstaffel mit Antonia Roßnagel, Vanessa Gontarzewska, Milena Völkel und Mara Hellwig, die sich gegen 7 Staffeln den souveränen Sieg sichern konnte. Auch die U12 Jungs gewannen gegen 4 Gegner den begehrten Pokal, es liefen dort: Ole Schelberg, Piet Klemm, Julian Bürger und ZhaoRong Li.

(MR)

Anbei die Gesamtergebnisse aller unserer Athletinnen und Athleten:

Weiterlesen: Sparwasser Sportfest in Eppstein am 25.08.2019

   

Onlineeinkäufe:

   
   
   
   
   
   
   

weitere Shops:
hier

   
   

Sponsoren:

   
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Werden Sie unser Sponsor
   
© Copyright 2016 SG DJK Hattersheim 1966 e.V. Alle Rechte vorbehalten.