Engagierter Trainer/Übungsleiter


im Bereich Leichtathletik ( Altersklasse U10/U12 bis U18 )


gesucht

 

Für 2x pro Woche (i.d.R. Montag und Mittwoch 18-20 Uhr) suchen wir einen Trainer/Übungsleiter.
 
Vergütung nach Vereinbarung.

Weitere Informationen unter E-Mail: leichtathletik@sg-djk-hattersheim.de, Tel.: 06190-92 62 717

   


Aktuelles Leichtathletik Abteilung

Deutsche Seniorenmeisterschaften

Medaillengewinne bei Deutschen Meisterschaften

20190714 125932a 20190807 1432096176

Große Freude einmal mehr bei unseren Leichtathletik-Senioren und Trainer Klaus Herber. Bei  den Deutschen Senioren-Meisterschaften in Leinefelde-Worbis (Thüringen) gab es Medaillengewinne durch Volker Lellek und Katja Popanda. Volker holte sich die Silbermedaille im Weitsprung der Altersklasse M55 mit sehr guten 5,58 m und Katja beeindruckte bei ihrer ersten Teilnahme an Deutschen Meistertschaften im Dreisprung der Altersklasse W50. Trotz Gegenwind sprang sie 2 x deutlich über 9 Meter (9,18 m und 9,17 m), verbesserte damit Vereinsrekord und persönliche Bestleistung und sicherte sich die Bronzemedaille.

    20190714 124506a 20190807 1798184885   20190714 133134a 20190807 1483622394   20190714 133224a 20190807 1499207143

Kinderleichtathletik Regionalmeisterschaft der U12 in Wiesbaden am 10.06.2019

Ein starker 6. Platz bei der Regionalmeisterschaft der Kinderleichtathletik für unser U12 Team

Gegen insgesamt 17 Teams aus der erstklassig besetzten Leichtathletik Region Rhein Main ging es am 10.06.2019 bei der Regionalmeisterschaft in Wiesbaden.

Für unser Team am Start waren: Ole, Philipp, Zhaohan, Luca, Thassilo, Julian, Laura, Emily, Rania, Luana, Antonia.

Auffallend an diesem Tag war, dass beide Wurf/Stoß Disziplinen von uns sehr gut absolviert wurden. Wir schafften es dort jeweils auf den 7. Platz der Disziplinwertung. Besonders Luca, Ole und Thassilo zeigten sehr starke Leistungen. Im Weitsprung konnten Ole und Emily weite Sprünge in die Grube bringen und so dort den 10. Disziplinrang festigen. Im Hürdensprint zeigt sich so langsam, dass wir auch dort besser werden mit dem 9. Rang aller Teams.

Die letzte Disziplin des Tages war die 6x800m Teamverfolgung. Diesmal wurde jedoch nach der Gundersen-Methode verfahren. Das bislang führende Team nach den 4 Disziplinen darf dabei als erstes starten, alle anderen Teams starten entsprechen ihrem Rückstand später. Die Rangfolge des Zieleinlaufs stellt somit gleichzeitig das Endergebnis dar.

Überraschenderweise lagen wir nach den 4 Disziplinen auf dem 6. Rang. Das bedeutete für uns, dass wir ca. 2:30 Minuten nach dem Führenden ins Rennen gehen konnten, und mit ca. 30 Sekunden Rückstand auf Platz 5. Bereits nach der Hälfte des Rennens war klar, dass die Plätze 1-5, welche die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft bedeuten, für uns nicht zu packen sind. 30 Sekunden Rückstand auf diesem Niveau sind einfach zu viel, auf der Bahn entspricht das rund 150m Rückstand in dieser Alterklasse auf diesem Niveau.

Unsere 6 jungen Läufer (ZhaoHan, Antonia, Ole, Philipp, Luca, Thassilo) schafften es aber sehr souverän, diesen 6 Platz zu verteidigen und ließen kein Kind überholen. Die 6 liefen eine durchschnittliche 800m Zeit von 3:04 Minuten, was wirklich sehr stark war.

Der 6. Platz ist für uns ein sehr gutes Ergebnis. Vielleicht gelingt es uns in den Folgejahren einmal gegen die großen Vereine aus Frankfurt, Wiesbaden, Gelnhausen usw. die Qualifikation für die Hessenmeisterschaft einzufahren – mit den aktuellen Trainingsbedingungen in Hattersheim wäre das eine Sensation.

(MR)

Kinderleichtathletik Kreismeisterschaft der U12 in Hofheim am 25.05.2019

Vizekreismeisterschaft für unser U12 Team inklusive Qualifikation für die Regionalmeisterschaft

Der Wettkampf stellte für unsere U12 eine Premiere dar, es war unser erster Start mit einer U12 Kinderleichtathletikmannschaft. Trainer Markus hatte es im Vorfeld sehr schwer, es haben sich deutlich mehr Kinder angemeldet als in ein Team passen (maximal 11). Das zeigt unsere Entwicklung, denn wir haben viele begeisterte Kinder, die Wettkämpfe machen wollen und die auch alle gut sind.

Für unser Team am Start waren: Ole, Philipp, Zhaohan, Luca, Ben, Laura, Johanna (Stein), Thassilo, Sophia, Julian und Clara.

Die Disziplinen der U12 Kinderleichtathletik entsprechen zum Teil exakt den Disziplinen der olympischen Leichtathletik so dass der Wettkampf eine tolle Gelegenheit darstellt, sich im Team zu Topleistungen zu motivieren. Bereits nach der ersten Disziplin war klar, dass die LG Bad Soden Neuenhain (LG BSN) ein sehr starkes Team aufstellen konnte, wir aber auch.

Den größten Leistungssprung nach oben machte Ben beim Weitsprung, er verbesserte sich auf 3,97m und zeigte mit Ole, der 4,11m weit sprang, unsere weitesten Sprünge. Im Drehwurf konnten wir zeigen, dass unser Training sehr erfolgreich gelaufen ist und wir holten dort einen klaren Sieg, Luca gelangen die weitesten Würfe aller Teilnehmer. Im Hindernis Sprint fiel bei uns besonders Zhaohan auf, der als einer der kleinsten Teilnehmer mit einer sehr guten Technik schnelle Zeiten lief.

Beim 50m Hindernis Sprint, der 6x50m Staffel und der 6x800m Staffel konnten wir wie bereits beim Weitsprung den 2. Platz holen. Damit stand recht schnell fest, dass wir hinter der LG BSN den souveränen zweiten Platz geholt haben, welcher uns die Qualifikation für den Regionalvergleich am 10.06. in Wiesbaden als Belohnung beschert hat.

Damit war es eine erfolgreiche Premiere für uns in der U12 und die Kinder werden sehr motiviert zum Regionalvergleich fahren.

(MR)

Kinderleichtathletik Kreismeisterschaft der U10 in Hofheim am 25.05.2019

Vizekreismeisterschaft für unser U10 Team in einem starken Feld

Da wir den ersten Liga Wettkampf mit der U10 dieses Jahr verpasst haben, wussten wir noch nicht so recht wie stark dieses Jahr die Mannschaften im Main-Taunus-Kreis sind, aber bereits nach der ersten Disziplin war klar: Das Niveau ist sehr hoch.

In unserem U10 Team starteten: Jonas, Florian, Zhaorong, Sarah, unsere beiden Antonias, Vanessa, Lili, Emilie, Ljubica und Natascha.

In der Klasse U10 kann man schon sehen, welche Kinder gewisse Stärken besitzen. So fiel bei uns auf, dass Vanessa besonders schnell sprinten kann und schnellstes Mädchen ihrer Altersklasse war. Jonas war der Stärkste beim Drehwurf, Antonias Hürdentechnik sticht hervor und bei Zhaorong und Sarah war die Ausdauerleistung besonders stark.

Da wir den gesamten Wettkampf mit dem gefühlt stärksten Team aus Diedenbergen absolviert haben, konnten wir schon abschätzen, dass ein Sieg heute sehr schwer sein würde, auch die anderen Teams aus Marxheim und Main-Taunus-West waren sehr schwere Gegner an diesem Tag.

Letztlich gelang es uns die Hindernis Sprint Staffel zu gewinnen und bei allen anderen Disziplinen außer dem Drehwurf auf den zweiten Platz zu kommen, womit der sichere und souveräne Vizetitel an unser Team ging. Die Leistungen waren dabei durchweg gut bis sehr gut, einzig beim Drehwurf hatten wir etwas Probleme und erreichten nicht unsere Trainingsleistungen.

Die Trainer der Gruppe Kathrin und Markus waren sehr zufrieden, die Kinder mit der Medaille für den zweiten Platz natürlich auch und auch in der Altersklasse U10 geht die Erfolgsgeschichte für uns damit weiter.

(MR)

   

Onlineeinkäufe:

   
   

weitere Shops:
hier

   
   

Sponsoren:

   
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Werden Sie unser Sponsor
   
© Copyright 2016 SG DJK Hattersheim 1966 e.V. Alle Rechte vorbehalten.