Tischtennis Jugend

Tischtennis-Jugend

Die weißen Bälle fliegen wieder - Gelungener Saisonauftakt

tischtennisspiel saisonbeginn 2020 21 in sulzbach 050920 20200905 114036gep 20200907 1464699402

Sie fliegen wieder - die weißen Tischtennisbälle werden über das Netz geschlagen, im Gegenzug pariert, "geschmettert", gelupft... Die neue Tischtennis-Saison 2020/21 hat auch für die Jugendmannschaften der SG DJK Hattersheim begonnen und ist unter Einhaltung der vorgegebenen Regelungen möglich - es werden jedoch keine Doppel gespielt, wie der Deutsche Tischtennisverband festgelegt hat.

Am vergangenen Samstag, den 5. September 2020, sahen die vier Stammspieler der 1. Jugendmannschaft U18, Philipp Horn, Florian Roos, Jonas Siebert und Samuel Hu, dem Saisonauftakt in der Kreisliga gegen die TSG Sulzbach III auswärts erwartungsvoll entgegen. Philipp Horn, die Nummer Eins der Hattersheimer und mit 1196 Punkten auch in der Liga vorne, konnte sich gleich in seinem ersten Spiel nach etwas verhaltenem Beginn souverän in drei Sätzen gegen den besten Sulzbacher Tim durchsetzen. Der SG DJKler Florian Roos, als jüngerer Stammspieler neu fest in der Mannschaft, zeigte sich an der Nachbarplatte ebenfalls von seiner besten Seite und gewann in drei Sätzen mit 11:5, 11:6 und 11:9 klar gegen Richard. Auch Jonas Siebert von der SG DJK sicherte sich in drei Sätzen deutlich den Sieg gegen den Sulzbacher Steffen. Die Hattersheimer spielten kontrolliert, warteten auf ihre Chancen und gingen an ihrem ersten Spieltag nach einem halben Jahr Wettkampfpause noch nicht voll auf Angriff. In den beiden folgenden Spielen mussten Samuel und Florian zwar Niederlagen hinnehmen, aber Philipp ließ sich dann nicht aus der Ruhe bringen, spielte konzentriert weiter und brachte mit seinem Sieg die Hattersheimer mit 4:2 weiter in Führung. Samuel und Jonas machten es in den verbleibenden beiden Partien um den Gesamtsieg nochmal spannend: Samuel führte mit zwei Sätzen, sein Sulzbacher Gegenspieler Steffen glich jedoch auf 2:2 aus, parallel lag Jonas gegen Robin nach drei Sätzen 1:2 zurück. Wollten sie den Nerven der wenigen zugelassenen Zuschauer wieder einmal alles abverlangen? Samuel fokussierte sich und freute sich mit einem deutlichen 11:5 im fünften Satz über den Matchgewinn. Jonas durfte sich im vierten Satz eigentlich keinen Fehler mehr erlauben, beim Rückstand von 7:10 sah es jedoch so aus, als ginge die Partie verloren, doch hochkonzentriert sicherte er sich Punkt um Punkt, glich auf 10:10 aus und gewann mit 13:11 den Satz und holte dann auch den fünften Satz zum Matchgewinn. Am ersten Spieltag setzten sich die Hattersheimer SG DJKler somit mit 6:2 Punkten vorerst an die Tabellenspitze, in den weiteren Partien warten jedoch noch starke Gegner, gleich in der nächsten Woche die sicher um den Titel mitspielenden Eschborner. Glücklich und zufrieden traten die vier jungen Nachwuchstalente am Samstag in ihrer neuen blau-schwarzen Trikotkombination jedoch zunächst die Heimreise an.

Auch die Partie der 2. Jugendmannschaft U18 (J15) der SG DJK Hattersheim in der Kreisklasse konnten die drei Spieler Florian Roos, Siegfried Hu und Jonathan Finger mit 6:3 gegen die TG Hochheim für sich entscheiden. Somit können Jugendleiter Winfried Bradatsch sowie die Trainer Bernd Bergmann und Simon Theobald mit ihren Schützlingen zufrieden sein. Alle hoffen, dass die Partien in dieser Saison ohne Komplikationen weitergespielt werden können. (BS)   

Lock-Up beim Tischtennis - Nachwuchs

Am 3.6.2020 hat auch der Nachwuchs der Tischtennisabteilung wieder das Training aufgenommen.
Nach einer Woche intensiver Vorbereitung versuchen die Betreuer jetzt in den verbleibenden vier Wochen bis zum Beginn der Sommerferien die durch den Lock-Down bedingten Zeitverlust so gut es eben geht auszugleichen. Aufgrund der behördlichen Auflagen kann der Trainingsbetrieb nur in Trainingseinheiten mit stark begrenzter Teilnehmerzahl erfolgen.
Um auch allen Trainingswilligen den Wiedereinstieg zu ermöglichen wird jetzt auch am Wochenende trainiert.
Von unseren Nachwuchsspielern haben in der ersten Woche fast alle wieder mit dem Training begonnen. An 3 Tagen konnten bisher insgesamt 8 Trainingseinheiten mit 46 Teilnehmern ( macher hat schon 3 Einheiten hinter sich ) durchgeführt werden.

Ein herzlicher Dank an alle,  die dies in so kurzer Zeit möglich gemacht haben und sich aktiv an der weiteren Umsetzung bis zum Beginn der Sommerferien beteiligen.

Wie es nach den Ferien weitergeht ist aktuell noch nicht abzuschätzen. Hierzu müssen erst weitere Rahmenbedingungen bekannt sein.

Tischtennis - Abschluss der Saison 2019/2020

Schüler Zweiter und Jugend Dritter

Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie gingen auch an der Tischtennisabteilung der SG DJK Hattersheim nicht spurlos vorüber. Mitte März musste sie den Trainingsbetrieb vorerst einstellen, und alle weiteren Spiele der laufenden Saison 2019/20 wurden vom Tischtennisverband am 13. März abgesagt.

Die Schüler- und die Jugendmannschaft der SG DJK Hattersheim hatten bis dahin eine gute Saison gespielt. Die Abschlusstabelle steht somit fest: Die Schüler M15 können sich über den Vizetitel in der Kreisliga freuen, die Jugendlichen M18 über den 3. Platz, ebenfalls in der Kreisliga.

Die Jugendlichen Philipp Horn, Jonas Siebert und Samuel Hu waren in der vergangenen Saison noch in der Schülermannschaft aktiv und mit dem Vizetitel sowohl in der Runde wie auch im Pokal sehr erfolgreich. Zu Saisonbeginn 2019/20 stiegen die damals 15-Jährigen altersbedingt in die Jugendklasse M18 in der Kreisliga auf und stellten seit langem wieder zusammen mit Timo Gärtner und Raphael Lutz eine Jugendmannschaft für die SG DJK. Im Dezember konnten sie in spannenden Partien dann wieder die Vizemeisterschaft im Kreispokal holen. Im Rundenbetrieb hatten die SG DJK'ler durch verletzungsbedingte Ausfälle leichte Anlaufschwierigkeiten, gaben einige Punkte an durchaus schwächere Mannschaften ab, kamen dann immer besser ins Spiel und positionierten sich auf dem 3. Platz. Nur zwei Spiele hätten nach dem vorzeitigen Saisonende noch bis zum offiziellen gefehlt, sodass sich nicht mehr allzu viel am Abschlusstabellenstand geändert hätte. Meister wurde souverän der TSV Vockenhausen mit 19:1 Punkten und nur einem Unentschieden. Die Hattersheimer SG DJK'ler wurden mit 11:9 Punkten Dritter, davor lagen die Eschborner (J15), die bei zwei Siegen, einem im direkten Vergleich, rein theoretisch hätten noch überholt werden können.

Eine starke Saison spielte die neue Schülermannschaft M15 mit den beiden Stammspielern Florian Roos und Siegfried Hu sowie Alexander Laubert, Jonathan Finger und Jonas Brückmann in der Kreisliga. Mit 10 Mannschaften war das Feld gut besetzt. Die Hattersheimer setzten sich in spannenden Spielen oftmals souverän gegen ihre Kontrahenten durch und konnten sich auf dem 2. Platz festsetzen, durchaus immer noch auf den Fersen des Erstplatzierten. Am Ende behaupteten die SG DJK'ler zum vorzeitigen Saisonabschluss den 2. Platz und wurden mit 20:6 Punkten Vizemeister. Den Meistertitel sicherte sich hier die TuS Hornau mit 24:2 Punkten. Die Trainer Winfried Bradatsch, Simon Theobald und Bernd Bergmann waren mit ihren Schützlingen sehr zufrieden. (bs)

 

Das Foto zeigt einen Teil der Trainingsgruppe der Schüler und Jugendlichen und wurde bereits Anfang des Jahres vor den Einschränkungen aufgenommen.

Tischtennis-Jugend-Pokal-2019

Vizemeister beim Kreispokal

Jugend erspielt sich Silbermedaille

tt vizepokalsieg 2019 sg djk mit philipp samuel jonas und trainer winfried bradatsch vl img 0410kl 20191230 1487404358

Sechshundert, sechshundertfünfzig... - fast 700 geschlagene Bälle waren es in den beiden Partien der Tischtennis-Endrunde für die Mannschaft der SG DJK Hattersheim 1966 e.V. am Samstagvormittag, den 14.12.19 in Bremthal. Hier wurde in der Jugendklasse bis 18 Jahre der Kreispokal ausgespielt. Die drei fünfzehnjährigen SG DJK'ler Philipp Horn, Jonas Siebert und Samuel Hu waren zu Saisonbeginn von der Schülerklasse altersbedingt in die Jugend gewechselt und hatten sich in den Vorrunden an verschiedenen Terminen mit ihrer Mannschaft zusammen mit drei weiteren Teams für die Endrunde um den Kreispokal qualifiziert. Bereits im Vorjahr glänzten sie mit dem Vizetitel bei den Schülern, doch was war nun zu erwarten? Trainer Winfried Bradatsch und Simon hatten die jungen Spieler mit ihrer weitreichenden Erfahrung und wichtigen Tipps gut vorbereitet.

Im Halbfinale der Endrunde traf das Team der SG DJK Hattersheim auf den TV Hofheim, momentan Tabellenzweiter der Liga. Nur die Hattersheimer konnten in der Runde bisher gegen sie gewinnen. Spannung war also vorprogrammiert, denn beide Mannschaften wollten ins Finale einziehen. Die ersten beiden Einzel wurden parallel an den Tischen ausgetragen: Der SG DJK'ler Philipp Horn, an Position 1 spielend, trat gegen Niklas an. Der Hattersheimer Jonas Siebert spielte gegen Johannes, die Nr. 1 der Hofheimer. Philipp konnte immer wieder die guten Aufschläge seines Gegenspielers parieren, schaffte es, gegen die geschlagenen Bälle aktiv dagegen zu gehen und auch in der Endphase der Sätze die Nerven zu behalten. Er gewann das Spiel in drei Sätzen mit 12:10, 11:5 und 14:12. Währenddessen kam Jonas zunächst mit der Spielweise des Linkshänders Johannes nicht optimal zurecht und verlor die ersten beiden Sätze. Jetzt hatte er sich auf den Gegner eingestellt, lange Ballwechsel folgten und der dritte Satz und damit das Spiel ging nur knapp mit 13:11 verloren. Zwischenstand nach zwei Partien: 1:1 - Unentschieden. Auch die nächsten beiden Spiele fanden parallel statt: Samuel trat gegen Velin, beide an Position 3, an. Eine sehr spannende Partie, in der Samuel nach zwei verlorenen Sätzen aufholte, immer besser ins Spiel fand, zwei Sätze 12:10 gewann und sich im letzten Satz nur knapp geschlagen geben musste. Parallel dazu stieß das in der Runde gut eingespielte und harmonierende SG-Team im Doppel mit Philipp und Jonas auf die Hofheimer Niklas und Jan. Doch die Hattersheimer verloren zunächst den ersten Satz und lagen im zweiten zwischenzeitlich 5:7 hinten - was war los? Nervenstark, wie sich so oft schon beide präsentiert hatten, gaben Philipp und Jonas auch hier nicht auf: Höchste Konzentration, sichere Ballführung und im entscheidenden Augenblick den Konter gesetzt meisterten sie Ballwechsel um Ballwechsel und gewannen noch 11:7 im zweiten Satz. Auch wenn der dritte verloren ging, liefen sie in den entscheidenden beiden letzten Sätzen zur Hochform auf und ließen den Hofheimern mit 11:3 und 11:4 keine Chance mehr und gewannen das Spiel. Zwischenstand nun: 2:2 - Unentschieden.

Wieder parallel trat Philipp gegen Johannes an, am anderen Tisch Samuel gegen Niklas. Philipps Spielweise kennzeichnete gegen die Nr. 1 vor allem das gelungene Konter- und Blockspiel. Lange Ballwechsel entschied er oft für sich und punktete an diesem Tag vor allem mit der Rückhand. Er gewann in drei Sätzen mit 11:3, 13:11 und 11:8.

Auch Samuel lief in der Endrunde zu seiner besten Form auf. Gegen Niklas kontrollierte er das Spiel mit der Rückhand und setzte in den entscheidenden Momenten den Gegner mit seinem Konterspiel unter Druck. Er holte sich mit 11:6 den ersten Satz und war mit 11:3 auch im zweiten Satz nicht zu stoppen. Mit 11:7 im entscheidenden dritten Satz gewann er sein Spiel. Damit siegten die Hattersheimer 4:2 im Halbfinale, der Einzug ins Finale war damit perfekt und die Freude über diesen Erfolg groß.

Hier trafen die drei Hattersheimer auf den Favoriten, die SG Vockenhausen, die dann auch ihrer Rolle gerecht wurde und nicht nur in der Liga führend ist. Durch taktische Umstellung der Positionen traf im ersten Spiel Samuel auf die Nr. 1 Aaron, Jonas auf die Nr. 2 Christian. Beide gaben jedoch ihre Spiele ab. Philipp konnte das Einzel gegen die Nr. 3 Tobias gewinnen. Im Doppel mit Philipp und Jonas gegen Aaron und Christian war es teilweise sehr knapp, doch ging dies ebenso verloren wie auch das nächste Einzel, so dass mit der SG Vockenhausen der Kreispokalsieger feststand.

Bei der Siegerehrung nahmen die drei Spieler der SG DJK Hattersheim Philipp, Jonas und Samuel ihre Silbermedaille stolz entgegen und freuten sich über den 2. Platz und den Vizepokalsieg. Ein toller Erfolg! (BS)

   

Onlineeinkäufe:

   
   
   
   
   
   
   

weitere Shops:
hier

   
   

Sponsoren:

   
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Hier könnte Ihr Logo stehen
  • Werden Sie unser Sponsor
   
© Copyright 2016 SG DJK Hattersheim 1966 e.V. Alle Rechte vorbehalten.